Maple Sugar

Ich liebe diese Nosh-Farbe einfach und bin sehr froh, noch genügend von Maple Sugar für eine Raglan-Tunika übrig gehabt zu haben. Das Shirt ist nach dem Schnitt von Klimperklein mit der neuen Erweiterung für die Ärmel entstanden. Vielleicht erzähle ich euch lieber von den aktuellen Geschehnissen und zeige euch das Ergebnis ausführlich.  „Maple Sugar“ weiterlesen

Nore Dress

Auf diesen Schnitt von Compagnie M. wurde ich schon vor der Blogtour – hier und hier -aufmerksam und musste ihn unbedingt haben, und ließ es mir nicht nehmen, auch dem Kätzchen ein raffiniertes Kleid mit Taschen zu nähen! Und natürlich habe ich mich dazu verleiten lassen, die wunderschönen Stoffe von Nosh zu verwenden. Und nun ist es auch schon wieder eine ganze Zeit lang her, dass dieses Nore Dress genäht wurde. Die Bilder dazu sind anlässlich des Nore-Contest Ende Mai entstanden und scheinen somit aus einer anderen Zeit zu stammen. Denn mit dem zweiten Geburtstag wurde anscheinend auch der ein oder andere Schalter in der Zentrale des Kätzchens umgelegt und wirbelt unseren Alltag ordentlich durcheinander.

„Nore Dress“ weiterlesen

Aurelie

In letzter Zeit beschäftigen mich ja meine Gedanken zu bestimmten Vorstellungen und Ideen, vor allem bei den Bildern, sehr. Doch kommt derzeit noch ein anderer Punkt hinzu. Denn wie perfekt muss denn eigentlich meine selbst genähte Kleidung sein? ich vergleiche gerade viel mit den vorhandenen gekauften Sachen und muss immer wieder feststellen, dass ich bei Kaufware eher und mehr dazu bereit bin Abstriche zu machen und Kompromisse einzugehen. Erklären kann ich es mir selbst nicht wirklich und habe mich daher mal auf ein – selbst auferlegtes – Experiment eingelassen. „Aurelie“ weiterlesen

Blau

Irgendwie muss ich gestehen, dass Blau bisher nicht zu meinen Favoriten beim Stoffkauf gehört. Und eigentlich musste ich dann erkennen, dass mein Kleiderschrank bisher doch mehr Blau hergibt, als ich dachte. Irgendwie stand ich dann im örtlichen Fachhandel  à la Hummelhonig und habe mich hinreißen lassen, Blau zu kaufen. Eigentlich dachte ich bei Ankunft zu Hause, dass doch der Kater etwas daraus bekommen sollte, doch irgendwie kam das Jäckchen Betty von Freuleins dazwischen. Und eigentlich hätte Betty bei einem schönen Familienwochenenede am Bodensee abgelichtet werden sollen, doch irgendwie ist Betty – welche tatsächlich in letzter Sekunde vor Abreise fertig wurde – auf dem Nähtisch liegen geblieben und fristete bis zur Rückkehr ein einsames Dasein. So dass mir eigentlich wieder klar wurde, dass auch die unspektakulären Locations vor der eigenen Haustür irgendwie gut genug und geeignet für Fotos sind. „Blau“ weiterlesen

Zwei

Vor nun genau zwei Jahren hat ein Ereignis unser Leben völlig aus der Bahn geworfen. Nichts war und ist mehr wie vorher. Unser Alltag ist zu einem großen Abenteuer geworden und fordert einen jeden Tag auf’s Neue heraus. Und es ist seit mindestens zwei Jahren spannender, intensiver und vor allem glücklicher! Um es mit anderen Worten zu sagen, war es die beste Entscheidung unseres Lebens.  „Zwei“ weiterlesen

Mara Blouse

Die Compagnie M. Blogtour schreitet voran und ich kann euch heute mein Ergebnis meines gewählten Schnittes – der Mara Blouse – präsentieren. Und das mit voller Stolz! Denn vor der Blogtour hätte ich einen Webware-Schnitt dieser Art wirklich links liegen lassen, so nach dem Motto „Kann ich nicht, will ich nicht“. Doch ich wurde wieder eines besseren belehrt und muss sagen, ich bin nun erst recht auf den Geschmack gekommen!  „Mara Blouse“ weiterlesen

Katzenliebe

Dass wir ein Herz für Katzen haben ist ja nicht gerade eine neue Info, von daher war es nicht groß verwunderlich, dass ich mir vom Design Katzenliebe von SUSAlabim bei Lillestoff ein paar Zentimeter – oder Meter? – gesichert habe. Und da der Stoff alleine schon aufregend genug ist, kam das neue Basic-Shirt von Himmelblau gerade recht, um die Garderobe des Kätzchens etwas aufzustocken. „Katzenliebe“ weiterlesen

Timpe Tee

Vergangenes Wochenende war geprägt von einem besonderen Event, nämlich einem Treffen von Nähbloggern aus dem Großraum Stuttgart – auch #sew7 genannt -, einberufen von Miriam aka mecki_macht und Alexandra aka handgeklotzt. Ein reales Treffen von „Instafriends“, die sich virtuell fast täglich begegnen, die sich gegenseitig inspirieren und motivieren und mehr als nur neugierig darauf waren, sich endlich mal in live und Farbe beschnuppern zu können. „Timpe Tee“ weiterlesen