Traumtänzer

9.jpg

Der Sommer hat sich ja nun doch nochmal von seiner besten Seite gezeigt und so genießen wir derzeit die Zeit nach der Krippe draußen beim Spazieren, Eis essen und auf dem Spielplatz, solange es noch stellenweise Sommer ist. Und dort träumt das Kätzchen gerne schon einmal vor sich hin oder greift wie hier nach den Sternen. Und was könnte da besser passen als das „Traumtänzer“-Shirt? Denn schon länger hatte ich ein Auge auf die Schnittmuster der lieben Verona von Zuckerwolkenfabrik geworfen. Aber es fehlte noch die zündende Idee (und Zeit) sowie ein anhaltend warmer Sommer, der den dauerhaften Einsatz von T-Shirts zulassen würde. Doch zum Glück rief Verona zu einem Nähwettbewerb auf – es sollte ein Sommer-Outfit werden! Und so schnappte ich mir das Schnittmuster „Traumtänzer“ und legte in einer ruhigen Minute los!

Von daher dachte ich mir, zeige ich euch heute nochmal ein sommerliches Outfit, welches schon vor einigen Wochen entstanden ist, (auch gut zu sehen, am alten Logo), ich aber noch nicht dazu gekommen bin, es euch zu zeigen.

1.jpgDoch wie es so oft ist, verpuffte die Inspiration nach dem ersten Anflug von Enthusiasmus. Ich rätselte eine Weile, welcher Stoff überhaupt und welcher Schnitt für eine Hose in Frage kommt und haderte immer wieder mit mir selbst, dass ich mit meinen wenig verspielten und nicht vertüdelten Werken sowieso keine Chance haben würde, vorne mit zu spielen – aber ging es denn wirklich darum? Nein, ich wollte Spaß haben, mal etwas ausprobieren und mich mal wieder ins Unbekannte stürzen!

6.jpg

Also wurde neuer Mut gefasst und die wunderschönen Stoffe „Bofink“ und „Blomängen“ aus der Feder von Rebekah Ginda für Tidöblomma aus dem Regal geholt und für den Traumtänzer zurecht geschnitten. Noch einen farblich passenden Kombi-Stoff von Stoffonkel dazu und die Reise konnte los gehen!

2.jpgDoch hatte ich nicht etwas vergessen? Die Hose! Ja, welcher Schnitt würde denn dazu passen, der der ganzen Sache nicht die Show stiehlt? Wie der Zufall es so will, flog mir ja vor einiger Zeit durch die liebe Janet von Zuckerschnütchen der Schnitt für die Raff-Leggins „Mila“ von Aika zu (als Freebook über die Seite von Aika zu erhalten), welche ich hier auch schon vernäht hatte. Genau das brauchte ich, schlicht, aber doch nicht langweilig und so verwandelte sich der gestreifte Kombi-Stoff in eine Leggins für’s Kätzchen.

4.jpgSchnell genäht und fotografiert – natürlich bei einem Ausflug auf den Spielplatz – und ab mit meinem Los in den großen Topf! Ich hoffe, meine Bilder strahlen ein wenig Sommer aus, auch wenn ausgerechnet in der halben Stunde beim Shooting dicke Wolken aufgezogen sind.
Dafür genießen wir die Sonne eben diese Woche nochmal in vollen Zügen!

8.jpg

Vom Schnitt des Trumtänzer-Shirt bin ich auf jeden Fall überzeugt! Das Echtgrößen-Prinzip wirkt anfangs umständlich und hindert am schnell loslegen, doch es lohnt sich genau zu messen, denn das Shirt sitzt wirklich perfekt! Auch wenn das Messen nur unter Protest stattfand.
Die Leggins von Aika ist ebenfalls ein Traum, schnell genäht und unkompliziert – zugegeben habe ich wieder auf das Gummiband für die Raffung verzichtet und nur gekräuselt – doch verfehlt sie ihre Wirkung nicht!

Der Nähwettbewerb ist nun beendet und daher kann ich euch nun das sommerliche Outfit aus allen Blickwinkeln präsentieren. Und wenn ich mir die Bilder so anschaue, fällt mir auf, wie das Kätzchen da noch ganz Baby war und nun zum richtigen Kleinkind geworden ist (wohl bemerkt liegen zwischen den Bildern und heute gerade einmal ein ein paar Wochen)!
Ich hoffe es gefällt und hinterlässt noch ein wenig sommerliche Stimmung!

Liebe Grüße

Eure Stephie

Schnitt: Traumtänzer von Zuckerwolkenfabrik, Raff-Leggins Mila von Aika

Stoff: Bofink & Blomägen von Rebekah Ginda bei Tidöblomma, Streifenjersey senfgelb von Stoffonkel

Verlinkt bei sew mini

#1

Amely(Donnerstag, 29 September 2016 17:59)

Hallo Stephie, du warst ja mal wieder sehr kreativ und fleißig! Das Shirt und die Leggins sind echt toll geworden… Richtig schön tagträumerisch… Gelb und blau ist sowieso eine tolle Kombination, weiß auch nicht, warum ich das nicht öfter verwende…
LG Amely

Ich bin gespannt auf deine Meinung und freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s