Goldregen

Eigentlich ist das Outfit schon lange fertig und hätte längst abgelichtet gehört, doch irgendwie kam immer etwas dazwischen und da es keinen Termindruck gab, verschwanden Leggins und Shirt ganz still und heimlich im Kleiderschrank. Doch das konnte ich so nicht stehen lassen und entschied mich kurzerhand für ein Indoor-Shooting, denn das Wetter ist nun ja so gar nicht mehr herbstlich schön, sondern eher vernebelt und trist. Von daher bringen wir mal ein bisschen Glanz und Farbe in diese düsteren Stunden!

104El Oro von Bernadette Burnett aka Kluntjebunt für Lillestoff schlummerte hier schon eine ganze Weile als Streichelstoff, bis ich mich endlich entschieden hatte, was daraus entstehen sollte und zur Schere griff. Eigentlich ist Glitzer nämlich so gar nicht meins, aber mir gefiel das Design so gut und der Glitzer-Effekt fällt wirklich dezent aus, dass ich mir dachte, warum nicht mal etwas ausprobieren?

9Also wagte ich das Experiment und hatte mich für das Jerseykleid mit Raffung von Rosa P. aus dem Buch Ein Schnitt – vier Styles entschieden. Jetzt denkt ihr sicherlich, wo ist denn hier bitte ein Kleid? Diese Leggins, aus selbigem Buch, ist nämlich aus den Resten entstanden. Hatte ich noch vor ein paar Monaten laut geschrien, eine Hose werde ich mir sicherlich nicht nähen, ist irgendwie doch so etwas wie eine Hose entstanden (für den ein oder anderen sind Leggins ja weder eine Hose noch in sonst einer Form eine Lösung).

2Und mein Outfit um die wirklich bequeme und gelungene Leggins wird durch das my endless summer-Shirt von Anna aka schaumzucker aus dem Sommerpique in Senf von Lillestoff – welches auch schon lange fertig ist – ergänzt. Und nun kann ich auch sonntags gut gekleidet auf dem Sofa meinem zweiten Hobby in Sachen Handarbeiten nachgehen, dem Stricken. Und so sitze ich nun quasi Ton in Ton mit meinem Sinikka auf den Nadeln in meiner Lieblingsecke.

7Und nun fühle ich mich mit meinem geglückten Experiment „Glitzerleggins“ richtig wohl und bestätigt, ab und zu einmal in Sachen Stoff und Schnitt über den Tellerrand hinaus zu schauen! Denn der Schnitt von Rosa P. für die Leggins gelingt wirklich sehr leicht und das Ergebnis überzeugt. Und jetzt muss ich euch noch gestehen, dass das Kleid noch gar nicht fertig ist, eigentlich schon, aber das Projekt reiht sich wohl leider zu anderen Näh-Krimis ein, denn ich bin mir nicht sicher, ob dem Stoff die Variante mit dem senkrecht eingearbeiteten Gummi im Rockteil steht. Derzeit tendiere ich eher dazu, einen Gummi im Saum zu verarbeiten und eine Art Ballonkleid zu kreieren. Vielleicht habt ihr ja Tipps und Meinungen dazu?

Damit verabschiede ich mich für heute und bin gespannt, in welches Experiment ich mich das nächste Mal stürzen werde und verrate bis dahin, dass es von der lieben Anna von schaumzucker auch bald was Neues gibt!

Liebe Grüße
Eure Stephie

Stoff Leggins: El Oro von Lillestoff
Schnitt: Leggins aus dem Buch Ein Schnitt – vier Styles

Stoff Shirt: Sommerpique senf von Lillestoff
Schnitt: my endless summer-Shirt von schaumzucker

Verlinkt bei RUMS, bio: stoff, Ich näh Bio und lilleLiebLinks

8 Kommentare zu „Goldregen

  1. Das Outfit schreit ja geradezu nach einem Indoor-Shooting, so gemütlich sieht das aus! Und schön!
    Glitzer mag ich auch nicht so gerne, aber das fällt ja wirklich fast gar nicht auf und dazu das Senfgelb – perfeeekt! 🙂

    Liebe Grüße,
    Nora

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank dir, liebe Ann Christin! Genau das war meine ursprüngliche Idee, ein schlichter Rock in Schwarz dazu und fertig ist der Look – Stoff für den Rock ist da, aber irgendwie bin ich da noch nicht voran gekommen 😀
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Hi Stephie, sieht sehr kuschelig und gemütlich aus und passt dazuhin noch zu deinem aktuellen Strickprojekt…. super! Senfgelb ist diesen Herbst voll deine Farbe, oder? Steht die aber auch wirklich gut!
    LG Amely

    Gefällt mir

Ich bin gespannt auf deine Meinung und freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s