Weiß

Weiß ist eine Farbe, die mir wirklich häufig in meiner Garderobe begegnet. Und so stand für mich schnell fest, dass ich auch diesen Monat einen Beitrag zu den 12 Colours of Handmade Fashion leisten werde. Und so nahm alles seinen Lauf, doch so einfach wie es begonnen hat, sollte es nicht enden. 
8Keine Sorge, es wird kein Beitrag aus dem Genre „Näh-Krimi“, denn hier lief wider Erwarten alles richtig rund und ging mir richtig leicht von der Hand. Auf der Suche nach einem grauen Jersey begegnete mir eine schlicht bedruckte Baumwolle von C. Pauli und wurde mir nichts dir nichts im Warenkorb verstaut. Der Teil wäre also schon einmal abgehakt.

7Nun stand die Suche nach einem geeigneten Schnitt auf dem Plan. Habe ich hier zuvor schon mal erwähnt, dass ich mit Webware hier und da so leicht auf Kriegsfuß stehe? Das habe ich bei diesem Projekt einfach mal völlig ausgeblendet, aber den Respekt nicht vollends verloren. Aber ganz so schwer wollte ich es mir nicht machen und suchte einen einfachen Schnitt für ein Blusen-Shirt und fand diesen bei ki-ba-doo.

4Und wer hätte das gedacht, das Nähen von Webware konnte doch tatsächlich auch Spaß machen und ich glaube das Ergebnis kann sich sehen lassen. Doch der schwerste Teil sollte noch bevor stehen. Die Bilder. Nach der super locker flockigen Foto-Action mit Änni und Katja in meinem Timpe Tee holte mich das Schicksal schneller ein als gedacht.

1Ich möchte hier deutlich und mehrfach betonen, dass es nicht am Fotografen lag. Denn der macht seine Job stets sehr gut, dafür, dass er sonst wirklich nicht hinter der Kamera steht. Er gab auch hier wieder sein Bestes und ertrug meine Kritik und meine Verbesserungsvorschläge mit einer Engelsgeduld. Doch mir stand eine gewisse Vorstellung, einer harmonische Komposition von Vorder- und Hintergrund, der Wunsch nach einem perfekten Lichteinfall und die Sonne im Weg.

10Wir waren für diese Bilder an sage und schreibe drei verschiedenen Locations. Ich muss den Kater in den Wahnsinn getrieben haben, als ich vor der Steinwand nochmals lauthals dazu aufforderte, ein paar Bilder zu machen. Er muss mich schon sehr lieben, dass er so einen Blödsinn immer und immer wieder mitmacht!

3Und so ist es letztlich auch kein Wunder, dass sich die Ergebnisse sehen lassen können. Denn trotz allem gibt sich der Kater immer die größte Mühe und befolgt meine Regieanweisungen so gut es ihm möglich ist. Und daher muss ich an dieser Stelle mal einen Dank an den besten Haus- und Hoffotografen weit und breit aussprechen! Vielen Dank dir, mein lieber Kater, für all die Geduld mit mir und die wundervollen Bilder!

9Wir verschweigen ihm jetzt mal, dass ich in nächster Zeit ganz viele Shootings „geplant“ habe und meine Unzufriedenheit an diesem Tag wohl einfach nur damit zu tun hatte, dass anschließend ein Frisörtermin anstand, obwohl ich völlig planlos war, was ich eigentlich wollte. Ein gewisses Muster ist da erkennbar, oder?

Da ich der Webware nun den Kampf angesagt – und sogar entdeckt, dass es Spaß macht und meine Nähmaschine ungeahnte Fähigkeiten entwickeln kann – habe und zunächst gewonnen habe, stehen schon weitere Projekte an. Nicht umsonst habe ich mir die Mara Blouse aus der Compagnie M.-Box ausgesucht!

Eure Katze

Stoff: Voile Paris Little Wild Dots weiss-taupe über Siebenblau
Schnitt: Basic Blusen-Shirt von ki-badoo

@ rums, Ich näh Bio, bio: stoff, 12coloursofhandmadefashion

30 Kommentare zu „Weiß

  1. Haha, das Problem mit den Bildern kenn ich… der Lichteinfall und der Hintergrund, alles muss harmonisch sein und mit so hellen Stoffen ist das überhaupt schwer.
    Aber die Bluse ist echt toll geworden und die Bilder auch!
    Liebe Grüße
    Iris

    Gefällt mir

  2. Ja, die Bilder, sehen bei mir in meiner Vorstellung auch immer ganz anders aus, als im Ergebnis, : ).
    Aber da gibt es bei dir nichts zu meckern und dein hübsches, luftiges Sommershirt kommt gut zur Geltung.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

  3. Hihi, ja, das mit der Bildkomposition im Kopf, die dann genau umgesetzt werden muss, kenn ich:-D Die Bilder sind toll geworden, Kompliment an den Fotografen und das Model vor der Linse! Die Bluse sieht sehr schön zart aus mit der weißen Baumwolle und das Bindedetail im Rücken finde ich dazu einfach superschön! Toll! Liebste Grüße, Selmin

    Gefällt mir

  4. Das Ergebnis ist wunderschön. Der schlichte Schnitt ist perfekt für den fabelhaften Stoff.
    Mein Fotografenproblem habe ich damit gelöst, dass ich mit einem Fotoclub zusammenarbeite. Sie freuen sich über ein williges Modell und ich mich über gute Fotos. Was will man mehr
    Lg Sabine

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank dir! Ich träume schon so lange von der Gelegenheit eines Foto-Clubs, das hört sich so entspannt an und alle Seiten ziehen einen „Gewinn“ daraus! Interessenten dürfen sich gerne bei mir melden 😉

      Gefällt mir

      1. Am einfachsten ist es vermutlich wenn du einfach einen anschreibst in deiner Gegend und fragst ob Interesse an einer Zusammenarbeit besteht. Hab ich jedenfalls getan und bin jetzt Happy

        Gefällt mir

  5. Die Bluse sieht wunderbar aus! Sie steht dir ausgezeichnet. Richtig schön. Das Schnittmuster gefällt mir auch sehr gut. Das Problem mit den Fotots hatte ich auch… irgenwie wollte es nix werden. Aber deine Bilder sind klasse!
    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt mir

  6. Ich finde die Fotos ebenfalls ganz wunderbar und deine Bluse kommt ganz toll zum Vorschein. Mein Mann fotografiert mich ebenfalls, aber da habe ich nix zu sagen…haha…er hat da stets seine eigenen Vorstellungen und das finde ich richtig toll.
    Lieben Gruß Bianca

    Gefällt mir

  7. Ich habe deine Bluse ja schon auf Instagram bewundert und freue mich jetzt noch mehr Fotos von zu sehen. 🙂
    So wunderbar schlicht, dass der schöne Stoff wirken kann und doch mit dem gewissen extra durch den Rückenausschnitt und dem Bindeband.
    Liebe Grüße Miriam

    Gefällt mir

  8. Das Fotografieren ist für mich auch immer der anstrengendste Teil. Und ich habe leider keinen so talentierten Mann, den ich dafür einspannen könnte. Aber bei Euch haben beide einen guten Job gemacht 🙂 Schöne Bluse und schöne Bilder!
    Liebe Grüße
    Christine

    Gefällt mir

  9. Der Stoff ist sehr hübsch, sehr unaufdringlich aber durch die Punkte doch was Besonderes.
    Ich habe mir in zwei verschiedenen Städten zwei Hobbyfotografen-Freunde angelacht, die haben dann auch noch Spaß dabei und ich erfreue mich an den tollen Fotos. Dein Fotograf hat das sehr gut gemeistert, und anscheinend weiß er ja auch, wie er mit Modelallüren umzugehen hat 😉
    Viele Grüße
    Marta

    Gefällt mir

    1. Vielen lieben Dank dir, Marta! ich glaube, die Suche nach einem Fotoclub oder versierten Hobbyfotografen muss ich demnächst tatsächlich mal in Angriff nehmen, wenn auch du so positive Erfahrungen damit gemacht hast!

      Gefällt mir

  10. Deine Bilder sehen super aus. Und das Modell erst 🙂 Schickes Blüschen hast du dir gezaubert. Ich glaube, die Kleidervariante würde dir auch gut stehen.
    Grüssle. Birgit

    Gefällt mir

  11. Hi Stephie, habe deinen Beitrag erst jetzt entdeckt und bin dementsprechend spät dran mit dem Kommentieren. Ist aber wirklich sehr schön schlicht und luftig geworden, dein Blüschen! Der Schnitt wäre vielleicht auch mal was für mich…. Das Problem mit dem Fotografieren kenne ich. Bei uns ist das Problem eher, dass ich praktisch nie Lust habe, Fotos von mir machen zu lassen. Da muss ich schon in einer sehr besonderen Laune sein und das kommt nicht oft vor. Aber ja, deine Fotos sind sehr gelungen! Der Aufwand hat sich doch gelohnt:)
    LG Amely

    Gefällt mir

    1. Liebe Amely, ich freue mich immer über Kommentare, auch oder erst recht über die etwas verspäteten! In Foto-Laune bin ich eigentlich immer 😀 Da müsste ich eher den Kater mal fragen, ob es bei ihm da gewisse Unterschiede gibt 😉 Vielen Dank dir!

      Gefällt mir

  12. Hallo Stephie,
    ein wunderschöne leichte Bluse, die mir sehr gut gefällt. Bei deinem Post zum Fotografieren, hab ich mich doch wiedererkannt. Geht es mir doch auch oft so, dass man eine bestimmte Vorstellung hat und diese dann etwas für die Umsetzung braucht. Mein Mann erträgt, dass auch mit viel Geduld – da haben wir echt Glückl
    Liebe Grüße
    Jana

    Gefällt mir

Ich bin gespannt auf deine Meinung und freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s