Orange

Eigentlich dachte ich bei Verkündung der Farbe des Monats September für die 12 Colours of Handmade Fashion, dass ich keinen Beitrag dazu beisteuern könnte. Doch ich habe nicht damit gerechnet, dass mich der von Hamburger Liebe doch noch anspricht und ich mir fest in den Kopf gesetzt habe, einen kuscheligen Pullover daraus zu nähen. Dass es eine Frau Nora von Hedinäht geworden ist liegt dann abermals auch wieder an Susanne aka Hamburger Liebe, denn sie zeigte vor ein paar Tagen oder Wochen genau den Stoff als Frau Nora in ihrer Instagram-Sory und irgendwie hab ich mich dann sehr verliebt in diese Kombi. 

3Außerdem war es ein sehr willkommenes schnelles Projekt zwischen all dem Alltagsstress und den derzeit langwierigen Projekten, die ich mir zugemutet habe. Da musste ein schnelles Erfolgserlebnis her, dass wenig Zeit in Anspruch nahm und sofort tragbar war. Würde sagen, Frau Nora erfüllt diese Kriterien und ich schäme mich ein bisschen, dass der Schnitt schon seit Mai bei mir schlummert und bisher keine Beachtung fand. Aber wie es eben mit vielem ist, gut Ding will Weile haben.

8Und beim Stoff bin ich ein wenig über mich selbst überrascht, denn eigentlich sind Animal Prints nicht so meins, also so gar nicht. Doch gefiel mir das Design von Anfang an, ich war nur zu zaghaft, um mir den Stoff direkt zu kaufen und dachte dann wochenlang, der Farbton wäre vergriffen. Doch irgendwie packte es mich eines Abends und ich machte mich auf die Suche durch die Untiefen einer Unendlichkeit an Shops und fand schließlich noch eine ausreichende Menge, die in meinen Besitz übergehen konnte.

2Doch dann lag der Stoff doch wieder ein Weilchen rum. Nicht weil er mir nicht mehr gefiel, sondern, weil ich den passenden Schnitt suchte. Auch hier fiel es mir schwer eine Entscheidung zu treffen, wie in anderen Lebensbereichen manchmal auch. Doch eine Entscheidung habe ich die letzten Tage tatsächlich durchgezogen – die Haare sind ab! Seit Monaten, wenn nicht sogar Jahren, spiele ich mit dem Gedanken, haartechnisch zurück zum Pony zu kehren. Und endlich habe ich es durchgezogen.

4Und wisst ihr was? Es hat sich gut angefühlt! Und ich bin ziemlich zufrieden aus dem Salon gestapft. Hatte ich doch endlich was ich wollte und eine Entscheidung weniger auf der Liste. Wenn das nur in anderen Bereichen auch so einfach wäre und leicht fallen würde… Ich feile zwar derzeit noch am richtigen Styling, aber auch einer Frisur muss man ein wenig Zeit geben. Ich habe es jedenfalls noch nicht bereut und das fast durchweg positive Feedback bestärkt mich in meiner Entscheidung!

1Nun hoffe ich, dass mein Beitrag orange genug für die Challenge ist, denn eigentlich ist es immer noch nicht meine Farbe und um Animal Prints mache ich immer noch einen weiten Bogen, doch diese Frau Nora ist – kurz gesagt – leider geil!

7Und nun freue ich mich auf Ende Oktober, wenn es zusammen mit Anja von Summlinger zu Nina zum Nähcamp nach Jever geht! Ich glaube, meine Frau Nora kommt mit!

Eure Katze

Stoff: 3-Farb-Jacquard-Jersey „Into the Wild“  Safari hellbraun-dunkelbraun von Hamburger Liebe
Schnitt: Frau Nora von Hedinäht

@ mmm, ich näh bio, bio: stoff, aws, 12coloursofhandmadefashion

 

18 Kommentare zu „Orange

  1. Dein neuer Haarschnitt gefällt mir super gut 😊! Und die Frau Nora ist auch toll, ob ich eigentlich auch nicht so der Fan von animal prints bin. Aber dieser ist wirklich schick. Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Liebe Stephie,
    wie Recht Du hast.
    Deine Frau Nora ist wirklich geil.
    Animal Prints sind überhaupt nicht mein Fall, aber Deine Version gefällt mir super.
    Und Dein neuer Haarschnitt auch. Dein Frisörbesuch hat sich auf alle Fälle gelohnt :-))
    Ganz liebe Grüße Katrin

    Gefällt mir

  3. Ja klaro Stephie, nimm se mit die Nora ;-)! Ich freu mich sooo….!!! Musste ziemlich schmunzeln als ich Deinen Beitrag gelesen habe: denn mit Animal Prints geht es mir genauso! Im Gegensatz zu Dir bin ich aber mit diesem HHL-Design nicht so warm geworden. Vielleicht aber auch gut so – hier liegen eh noch zuviele Stoffe rum. Aber Dir steht er ganz fantastisch, alles stimmig!
    Achja… meine Haare sind auch vor zwei Wochen mal wieder gecuttet worden – fand es auch supi ;-)! Der Pony steht Dir jedenfalls sehr gut, muss mich erst dran gewöhnen, aber ich würde sagen, er macht Dich jünger!

    Liebste Grüße, Anja

    Gefällt mir

  4. Hallo Stephie, ich habe eine Frage zu dem Halsausschnitt von Nora. Ist das der Originalschnitt oder hast den etwas verändert? Bei mir schließt das Original viel höher am Hals ab.

    Gefällt mir

  5. Hallo Stephie, immer mal was Neues! Und dieses Mal gleich in puncto Frisur UND Outfit! Ich finde es gut:)
    Selbst bin ich beim Thema Frisur leider nicht experimentierfreudig, aber meine Haare geben leider auch nicht so viel her. Aber dir steht das Pony! Und wenn es dir mal nicht mehr gefällt, kannst du es ja wieder wachsen lassen.
    LG Amely

    Gefällt mir

    1. Liebe Amely, vielen lieben Dank dir! ❤ Genau, den Gedanken hatte ich auch, wenn der Pony nichts ist, dann wird er eben zur Seite gesteckt und darf wieder lang werden, doch ich glaube soweit kommt es derzeit nicht 😉

      Gefällt mir

Ich bin gespannt auf deine Meinung und freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s