Katzenliebe

Dass wir ein Herz für Katzen haben ist ja nicht gerade eine neue Info, von daher war es nicht groß verwunderlich, dass ich mir vom Design Katzenliebe von SUSAlabim bei Lillestoff ein paar Zentimeter – oder Meter? – gesichert habe. Und da der Stoff alleine schon aufregend genug ist, kam das neue Basic-Shirt von Himmelblau gerade recht, um die Garderobe des Kätzchens etwas aufzustocken. „Katzenliebe“ weiterlesen

Anicara

Dieses Kleid ist etwas Besonderes, denn ein besonderer Anlass steckt dahinter. Vor einiger Zeit waren wir bei meinem „kleinen“ Bruder und seiner Verlobten zu Besuch und mir wurde sehr vehement ein warmes Getränk angeboten, welches ich aufgrund des nicht allzu guten Wetters natürlich auch sehr gerne annahm. Doch hätte ich nie gedacht, dass dahinter dann noch eine so schöne Sache steckt. Denn als ich die überreichte Tasse leer getrunken hatte standen auf dem Boden folgende Worte: Willst du meine Trauzeugin sein?
„Anicara“ weiterlesen

Paro Cardigan

Schon vor einigen Wochen hatte mich Angela von My Little sewing Dreams kontaktiert und gefragt, ob ich sie bei der deutschen Übersetzung des Paro Cardigan von Itch to Stitch unterstützen könnte und meine Zusage kam schnell! Wahrscheinlich im Nachhinein etwas zu schnell, aber alles nochmal gut gegangen, wie ihr sehen könnt!
„Paro Cardigan“ weiterlesen

Inked Flowers

Der ein oder andere hat es vielleicht letzte Woche bemerkt, ein Beitrag ging online, aber es gab nichts zu sehen oder zu lesen. Ja, da ist was schief gelaufen und es lag einfach daran, dass ich es verpennt hatte den geplanten Beitrag fertig zu stellen und es selbst erst zu spät bemerkte. Wir waren vom Leben 1.0 ganz schön abgelenkt und hatten zum einen viel um die Ohren, aber zum anderen – und vor allem – haben wir viel unternommen, hatten Besuch und haben das gute Wetter gnadenlos ausgenutzt! „Inked Flowers“ weiterlesen

Kätzchen

Nun ist es also passiert und der Fasching hat uns eingeholt. Mitte letzter Woche entdeckte ich dann in der Krippe den Aushang, dass am Rosenmontag für und mit den Kinder groß gefeiert wird, mit Verkleidung versteht sich. Das hatte ich irgendwie so gar nicht auf dem Schirm. Ich selbst muss zugeben, selbst damit nicht wirklich viel am Hut zu haben. Außer den üblichen Festen zu Kindheitstagen kann ich mich an keinerlei nennenswerte Erlebnisse in Zusammenhang mit Fasching erinnern. „Kätzchen“ weiterlesen

Grün

Bereits vergangenes Jahr ist mir die Aktion #12lettersofhandmadefashion von Selmin aka Tweed & Greet aufgefallen und ich habe von Monat von Monat die Beiträge verfolgt. Doch leider hat es bei mir nicht gepasst, auch etwas beizusteuern – Zeit ist und bleibt einfach Mangelware -, auch weil mir oft die Ideen zu den Buchstaben fehlten oder ich gerade genug andere Projekte vor mir her schob. So ärgerte ich mich dann Ende des Jahres, es kein einziges Mal geschafft zu haben, mitzumachen und zugleich war die Freude doppelt so groß, als #12coloursofhandmadefashion ins Leben gerufen wurde und ich den Entschluss fasste, dieses Jahr auf jeden Fall mitzumachen!

„Grün“ weiterlesen

Regendroppar

Geregnet hat es zwar die letzten Tage nicht, doch haben wir mit dem neuen Raglansweater des Kätzchens – neuerdings auch gerne Grinsekatze genannt – für die eventuell kommenden Regentage vorgesorgt und uns des neuen Schnittmusters der lieben Julia von Textilsucht bedient. Und da es für Outdoor-Bilder einfach zu kalt ist, gibt es trotz Sonnenschein nur Bilder aus dem Kinderzimmer mitsamt all den neuen Errungenschaften, die sich dort die letzten Wochen eingefunden haben. „Regendroppar“ weiterlesen

Ausblick

Nun ist das neue Jahr ja auch schon wieder ein paar Tage alt und mein erstes (fast) Jahr als Blogger ist auch mit 2016 zu Ende gegangen und ich habe mir die letzten Wochen hier und da so meine Gedanken dazu gemacht.
Und nach unserem Tripp nach Berlin habe ich nun auch endlich die Zeit gefunden, die richtigen Worte zu finden und den Post mit dem neueste n Nähwerk zu verbinden.

In den letzten Monaten, seit Mai 2016, habe ich so Einiges erlebt und mitgenommen in Sachen Nähen und Bloggen. Musste meine Erfahrungen machen – ob positiv oder negativ – und mir mittlerweile eingestehen, dass es neben der Arbeit viel Zeit frisst, zu nähen und darüber zu schreiben. Doch insgesamt gibt mir das Ganze einfach sehr viel. Sehr viel Positives. Einblick in Neues. Viele neue Bekanntschaften und Gleichgesinnte. #nähenverbindet muss an dieser Stelle genannt werden, da es einfach so ist und immer wieder auf wundervolle Weise zutrifft und das Hobby so interessant und vielseitig macht!

„Ausblick“ weiterlesen

Mein Weihnachtskleid

Zwischen all dem Trubel der Vorweihnachtszeit habe ich mich an mein noch nicht vollendetes Kleid aus El Oro erinnert und war zunehmend unglücklich mit dem Zustand, dass mir das fast fertige Kleid einfach nicht so recht stehen und passen wollte. Also habe ich kurzen Prozess gemacht und mir daraus ein neues Kleid – ein Weihnachtskleid – genäht. Und nun bin ich mehr als glücklich damit und habe einen neuen Lieblingsschnitt gefunden! „Mein Weihnachtskleid“ weiterlesen

Elfenwelt

Wie eine kleine Elfe schwebt das Kätzchen nicht gerade durch die Welt. Ich würde sie eher zu den Draufgängern und Adrenalin-Junkies in ihrer Altersklasse zählen. Kann es doch auf dem Spielplatz – und in ihrem Kinderzimmer – nicht schnell und nicht hoch genug zugehen. Trotzdem verpasste ich ihr aus dem traumhaft schönen Elfenwelt von SUSAlabim ein neues Shirt, um ein bisschen mädchenhaften Zauber in unseren Alltag zu bringen. „Elfenwelt“ weiterlesen